Sponsoren

   

Hauptmenü


Toyota mit dem europaweit niedrigsten CO2 Ausstoß
Sonntag, den 12. Februar 2012 um 13:51 Uhr

Der Japanische Autohersteller Toyota ist laut einer Studie der europäischen Umweltbehörde, der Autohersteller mit dem geringsten CO2-Ausstoß in Europa.

Das vor allem für sparsame Kleinwagen und Hybridfahrzeuge bekannte Unternehmen erreichte mit seiner in Europa vertretenden Fahrzeugflotte einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von circa 112.2 Gramm pro Kilometer. Ebenfalls in die Studie eingeflossen sind die Fahrzeuge der zu Toyota gehörenden Luxusautomarke Lexus, es ist also nicht so, dass Toyota nur aufgrund der zahlreichen Kleinwagen die Nummer Eins in dieser Statistik ist.

 

Erfolgreicher als geplant

Der durchschnittliche Autohersteller hat in Europa einen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß von circa 140 Gramm pro Kilometer, dieser Wert wurde von Toyota und Lexus deutlich untertroffen. Ebenfalls untertoffen hat Toyota die eigene Zielsetzung, diese wurde auf 128.3 Gramm CO2 pro Kilometer angesetzt. Beachtet werden muss allerdings, dass die zuständige EU-Kommission nur jeweils 65 Prozent der in Europa vertretenden Fahrzeugflotte, je Hersteller, in die Statistik eingebracht hat. Bei diesen 65 Prozent handelte es sich bei jedem Hersteller um die effizientesten Fahrzeuge, die in der europäischen Fahrzeugflotte vertreten waren. Daher ist der tatsächliche Wert der Toyota Fahrzeuge in Europa auch etwas höher anzusiedeln, die Gesamtzahl der Toyota und Lexus Fahrzeuge in Europa sorgte im Jahr 2010 für durchschnittlich 129 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer.

Immerhin ist dieser beachtliche Wert noch unter den ab 2015 für alle Autohersteller in der Europäischen Union verbindlichen Maximalwert von 130 Gramm CO2 pro Kilometer. Am Beispiel Toyota ist also zu erkennen, dass es in der Tat möglich ist Autos zu bauen, die wenig CO2 ausstoßen und dennoch zu den beliebtesten europäischen Autos gehören.

 

News-Archiv

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.